Dienstag, 7. Juli 2015

Zu heiß

für die Nähmaschine ist momentan das Wetter. In meinem Nähzimmer sind dann schon mal locker 40°C und mehr. Also setzt man sich lieber mit was zum lieseln in den Schatten. Bei meinem "My English Garden" geht es weiter mit Runde 4. Und am Sonntag habe ich dafür eins von sechs kleinen Dreiecken gelieselt.
Aber geht euch das auch so, das wenn die Hände ein wenig feucht sind, dann die Nadel beim Stoff durchstechen quietscht? Schrecklich. Ich muss dann immer mal Hände waschen gehen.

Von den Dreiecken habe ich bisher zwei Stück genäht.
Und hier noch einmal zur Erinnerung der bisher genähte Teil.

Liebe Grüße aus dem heißen Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Ja, kenne ich auch, ist schrecklich. Frisch sehen Deine Hexis aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Tolle frische Farben sind das! Sieht einfach super aus. Bei mir quietschen auch immer die Nadeln, wenn es so heiss ist. Das mag ich gar nicht.
    glg zu Dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir quietscht nix, weil ich nicht an den Händen schwitze. Darum macht es mir auch nichts aus zu stricken oder zu nähen bei 30 Grad und mehr.
    Aber deine Hexas sehen schön aus, und ich bin gespannt, wie das weitergeht und wie groß dein "Garten" wird.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    lg
    Iris

    AntwortenLöschen