Montag, 18. Mai 2015

Zurück von der Nadelwelt

Samstag Abend war wir wieder zu Hause, müde, aber glücklich. Von uns sind es 6 h Autofahrt bis nach Karlsruhe. Wir sind am Donnerstag hin gefahren, waren am Freitag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf der Nadelwelt und am Samstag nach dem Frühstück ging es wieder nach Hause.
Wir, das sind 4 Frauen aus unserer Patchworkgruppe, sind der Meinung, das sich jeder Minute Fahrt gelohnt hat.
Die Ausstellungen waren fast alle großartig. Und da wir ja sicher alle der Meinung sind, dass das was wir machen Kunst ist, lässt sich darüber bekanntlich nur schwer streiten.
Das Angebot der Händler war sehr umfangreich. Ich habe alles bekommen, was ich wollte und teilweise auch zu Sonderpreisen.
Meine ersten Wege führten mich zu den Ständen mit Färbe- und Stoffmalzubehör. Denn das möchte ich dieses Jahr unbedingt ausprobieren. Zum einen möchte ich die Stoffe für meine Porträtquilts selbst färben und dann auch ausprobieren, ob ich mit Farbe noch besser die Details darstellen kann.

Dann brauchte ich auch Stoff für diverse Projekte, wie zum Beispiel den Häuserswap in der Facebookgruppe der Gilde oder auch für den Streifenswap, sowie für Kundenaufträge.

Am Bücherstand von Herrn Miller konnte ich natürlich auch nicht vorbeigehen ohne etwas zu kaufen. Und bei Stoffsalat habe ich mir endlich einmal das "Soft and Stable" gekauft, von dem ich im Netzt schon so viel Tolles gelesen habe. Und dort habe ich auch den einzigen Stoffkauf getätigt, der nicht geplant war - ein Stoffpaket mit den Elisabeth Tula Pink Stoffen.
Jetzt ist genug geschrieben, jetzt gibt es Bilder.

Alles in der Übersicht

Und noch einmal detaillierter



Ich habe auch viele Bilder in den Ausstellungen gemacht. Diese muss ich erst einmal sichten und bearbeiten. Davon berichte ich in den nächsten Tagen in einem seperatem Post.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
Claudia

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,
    das ist eine tolle Ausbeute und dass du nur einmal "schwach" geworden bist, ist echt bewundernswert. Hat bei mir nur bedingt geklappt. ;)
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Das hat sich ja wirklich gelohnt. Tolle Sachen hast Du erstanden.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Ausbeute hast du da!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    da hätten wir uns fast getroffen auf der Nadelwelt wenn mein Bruder nicht eine Familienfeier gehabt hätte. Denn ich war im letzten Jahr auch sehr begeistert. Tolle Stoffe hast du gekauft. Stoffsalat ist bei uns in der Nähe und das Paket mit den TulaPink Stoffen mit Elisabeth habe ich auch. Bin mal gespannt was du daraus zauberst. Ich bin mit dem Elisabeth auch ganz sparsam. Ich habe erst eine TGB daraus genäht und eine Patschworktasche soll noch folgen.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen