Dienstag, 28. April 2015

Zwei neue Marktkörbe

Vielen Dank für eure lieben Kommentare zu meinen letzten Posts. Es freut mich immer wieder wie viele Menschen inzwischen meinen Blog lesen und auch immer wieder kommentieren. Ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar.

Die Marktkörbe sind immer wieder der Renner. Kürzlich erst fragten mich zwei gute Bekannte, ob ich Ihnen nicht einen nähen könnte.
Die eine hat auch gleich einen Großteil des Materials geliefert, alte Jeans und einen alten Vorhang aus Baumwolle.
Der Marktkorb daraus ist doch wirklich hübsch geworden. Upcycling pur.

Das Annähen der Henkel war nicht ganz einfach. Die Henkel sind an sich schon dick und dann auch noch aus Jeans. Zwei Nadeln haben dabei ihr Leben gelassen.

Bei dem zweiten Korb habe ich auch Jeans verwertet, dazu eine Rest von dem karierten Stoff und kombiniert mit dem Birnenstoff vom gelben Möbelriesen.
Erstmals habe ich an der Seite eine Po-tasche von der Jeans mit angebracht. Aber das nächste Mal muss sie etwas höher angebracht werden. Versehen mit zwei Kamsnaps kann eigentlich nichts mehr heraus fallen.




Jetzt wird es Zeit das der April zu Ende geht. Gestern waren noch 24°C und heute schneit es. Das folgende Bild habe ich heute Mittag aufgenommen beim Blick aus meinem Büro.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Deine Marktkörbe sehen klasse aus, liebe Claudia!
    Sie verlocken so richtig zum Schlendern über den Wochenmarkt.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll ist das denn... einen gequilteten Marktkorb!!!! Sensationell.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    das sind aber tolle Marktkörbe. Sie sehen schön aus und man kann wohl auch einiges vom Einkauf darin verstauen. Gibt es eine Anleitung für diese schönen Teile?
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    die sehen aber auch klasse aus, so groß und schön stabil.
    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja toll aus!!! Mich würde auch interessieren, wo man die entsprechende Anleitung erwerben kann, oder ist es ein Eigenentwurf?
    darin bin ich leider nicht so gut :)

    AntwortenLöschen