Freitag, 12. Mai 2017

Herzkissen

Unsere Patchworkgruppe näht schon seit ein paar Jahre Herzkissen für unser Krankenhaus. Wir möchten damit den an Brustkrebs erkrankten Frauen Mut machen und zeigen, das an sie gedacht wird. Gleichzeitig dient das Herzkissen zum lindern der Druckschmerzen unter den Armen.

Eine Teilnehmerin von einem Kurs von mir in Karlsruhe hatte das auf meinem Blog gelesen und hat mir 28 fertig genähte Herzkissenhüllen mitgebracht. Wir brauchen sie dann nur noch zu füllen.
Ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal ganz herzlich bedanken, auch im Namen meiner Mitstreiterinnen.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Ja ist halt immer eine schöne Idee. Die Frauen machen schon genug mit, da ist es schon ein solches Herz zu haben.
    LG und schönes Wochenende, Martina

    AntwortenLöschen
  2. WOW!
    Das ist ja toll!!!
    Stimmt eigentlich, ich hab so viele Stoffe aussortiert, da könnte ich definitiv auch Herzkissen draus nähen!
    Hmm...
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine sehr schöne Sache und auch der Gedanke, der dahintersteckt, ist liebevoll und schenkt in so einer schrecklichen Situation bestimmt ein bischen Trost.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    das ist eine so schöne Idee. Eine Freundin von mir
    hatte auch ein solches Herz bekommen und es hat ihr sehr geholfen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen