Dienstag, 24. Januar 2017

Mal Zwischendurch

So zwischen meinen Projekten muss ich immer mal schnell etwas probieren, weil ich eine Idee hatte oder weil ich es im Internet oder einem Buch gesehen habe.
Ich mag die Arbeiten von Bernadette Mayr sehr und werde auch im Juli gemeinsam mit meiner Freundin zu einem Kurs bei ihr sein. Seit Herbst habe ich ihr letztes Buch und blätter immer wieder gern darin und gestern habe ich dann endlich etwas ausprobiert, ihren Vogel auf Strichbeinen.


Man kann dafür wunderbar in der Restekiste wühlen. Aber ich glaube ich müsste da ein paar hundert Stück nähen, damit sie weniger wird.
In ihrer Anleitung arbeitet sie mit Bügelvlies. Ich habe das weggelassen, denn ich mag diese Raw Edge Optik.
Da kommen sicherlich noch ein paar mehr dazu, Klasse für Untersetzer oder Kissen.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Bin genau Deiner Meinung: ich liebe auch raw-edge! Finde Deinen Vogel klasse.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die auch goldig, diese langbeinigen Vögel! Da bekomme ich gleich wieder Lust...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Das gefällt mir sehr! Sieht richtig süss aus, der Vogel.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ja!
    Diese Vögel sind echt genial!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Diese "schrägen Vögel" liebe ich auch, sie sind sehr dekorativ.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. Dein langbeiniger Vogel sieht klasse aus und egal in welchen Stoffen man ihn sieht, er wirkt immer.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Die Vögel von Bernadette Myer sind klasse!
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen