Montag, 14. November 2016

Stollen

Am Sonntag war bei uns Stollenbacktag. Eigentlich mach ich das immer am Bus- und Bettag. Aber da dieses Jahr keiner von meinen Männern da ist und ich die Masse des Teiges allein nicht bewältigt bekomme haben wir ihn um eine halbe Woche vorverlegt.

Mein Mann hat das Kneten gleich als Ersatz für sein Krafttraining genommen, es waren immerhin 23 kg Teig. Begonnen haben wir damit früh 7 Uhr. Der Teig muss dann 3-4 h gehen. Daraus wurden 12 Stollen, die ich im Backmarathon immer zu zweit jeweils 1 h im Ofen hatte. Die letzten habe ich dann 20:00 Uhr aus dem Ofen genommen.

Mein Mann beim kneten.

noch ohne Rosinen

mit 4,5 kg Sultaninen und 750 g Korinthen

fertig geformt

die ersten beiden fertigen Stollen


 Jetzt müssen Sie noch 14 Tage ruhen und am 1.Advent wird dann der erste angeschnitten. Wir essen sie natürlich nicht allein, sondern Freunde und Verwandte freuen sich schon immer darauf. Wir werden ca. 2 Stück selbst essen.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia, Deine Tradition hatte ich auch aufgegriffen vor ein paar Jahren, meine Stollen ruhen seid gestern abend wohlverpackt in der Speisekammer.Ach das wird wieder ein lecker Schmaus, ich freu mich schon drauf.LG Petra

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, soo viele Stollen ...Als der Buß- und bettag noch Feiertag war, habe ich auch immer an diesem Tag meinen (einen) Stollen gebacken. Bis heute habe ich lediglich die Rosinen in Rum eingelegt - gebacken wird am Samstag.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Da sind sie wieder - Eure Stollen! Ein deutliches Zeichen: Dann wird langsam Advent...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. " allee Jaahhre wieedeeeerrrr ..." Summm
    ... ach die sehen aber auch zum anbeißen aus ... auch Butter und Zucker noch fehlen ...
    LG Zicki

    Lasst sie Euch am ersten Advent gut schmecken!!

    AntwortenLöschen
  5. Schade, dass Advent erst nach Plön kommt :-).
    Sehen toll aus.
    VG Heidi (aus HH)

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar, diese Backaktion - der Advent ist gerettet mit diesen Köstlichkeiten.
    LG este

    AntwortenLöschen
  7. Ach jaaaa, da war ja alle Jahre wieder was.

    Ich schließe mich Heidi an! Ich mag Stollen sehr, egal welchen, Hauptsache viele Rosinen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt bin ich platt. 23 kg Teig! Stollen gehört einfach mit in die Weihnachtszeit und schmeckt so fein. Mit 12 Stollen werdet ihr gut über die Runden kommen...ihr glücklichen!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  9. das ist ja großartig! :o)
    ich bin ganz begeistert ♥ und würde mich sehr freuen, wenn sich eure Stollen auch bei der Wihnachtszauber- Linkparty vorstellen :o)
    viele liebe Grüße, Gesine

    P.S. magst du das Rezept verraten oder ist das geheim?

    AntwortenLöschen
  10. Boah was ne Masse und Menge!!!!
    Aber toll, dass ihr das so zelebriert!
    Susanne,
    die leider so garkeine Rosinen mag...

    AntwortenLöschen