Donnerstag, 3. November 2016

Geschenkverpackung

Ich habe mal wieder einen Marktkorb genäht. Er soll als Verpackung für ein Geschenk dienen. Wir möchten gern ein paar Spezialitäten verschenken und ich wusste nicht so richtig in was ich sie verpacken soll. Also "schnell" einen Marktkorb genäht.
Da ich denke. das sie nicht so auf bunt stehen habe ich einen gedeckten Taschenstoff verwendet und innen einen ganz witzigen Stoff mit Katzen und Federn in beige, petrol und schwarz.



Diese Marktkörbe sind ja praktischerweise Wendetaschen und beidseitig benutzbar, je nach Lust und Laune.


Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    eine bessere Verpackung könnte ich mir kaum wünschen!
    Solch ein schöner Korb, immer wieder zu verwenden, das ist eine tolle Idee!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Schnell war der bestimmt nicht genäht. Aber so was von passend für das geplante Geschenk. Der Katzenstoff ist wirklich süß.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  3. Das man sie beidseits verwenden kann, finde ich äußerst super. Ich glaube, ich würde es nach meiner Stimmung machen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Eine Tasche als Korb - was für eine schöne und originelle Sache. Und auch noch zum Wenden, prima.
    LG este

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja ein witziger SToff!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,
    das ist aber eine schöne und passende Verpackung. Die Farben und der Katzenstoff sehen toll aus.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht super aus!Sehr stabil und echt passend, egal von welcher Seite betrachtet wird. Der würde für mich zu einem Lieblingskorb mutieren;-)
    Gleich drei tolle Sachen auf einmal: Waschbar,Stabil und Schön! LG Petra

    AntwortenLöschen