Mittwoch, 4. November 2015

Ein Kissen für die Oma

Meine Oma wird am Freitag 85 Jahre und wie jedes Jahr haben wir uns die Frage gestellt was wir schenken können. So hat sie alles. Und auch der sehr beliebte Präsentkorb geht nicht, da sie beim Essen sehr wählerisch ist.
Aber selbstgemachte Sachen schätzt sie sehr. Aber was sollte ich nähen? Die letzten Jahre habe ich ihr schon verschieden Tischläufer und Deckchen genäht und auch einen Quilt.
Dieses Jahr habe ich mich für eine Kissenplatte entschieden. In ihrem Wohnzimmer hat sie alles in gelb, creme, beige und braun gehalten. Vom letzten Spiralläufer in diesen Farben war noch reichlich Stoff übrig, also habe ich diesen herausgesucht und zu diesem Kissen verarbeitet.


Heute nähe ich dann noch schnell ein Inlett und fülle dieses, damit ich dann am Freitag ein fertiges Kissen habe.

Die Technik verschlingt unwahrscheinlich viel Stoff, aber es lässt sich schnell nähen und das Ergebnis ist immer wieder schön. Stimmts? Die Anleitung ist von Lieblingsstück4me und ihr findet sie hier.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Das ist ganz toll und die Farben sind perfekt.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Hach wie schön!!
    Ich hab auch schonmal so ein Kissen gemacht :-)
    Allerdings fand ich das nicht soo schnell *grins*
    Ganz liebe grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus und ist ein tolles Geschenk.
    glg
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Das Kissen ist klasse,deine Oma wird sich freuen!
    LG
    Gtta

    AntwortenLöschen