Dienstag, 27. Oktober 2015

In 8 Wochen

ist Weihnachten. Aber schon in reichlich 4 Wochen ist 1. Advent. Und da ist in unserem Ort das traditionelle Pyramide anschieben mit Weihnachtsmarkt.
Jetzt muss ich mich sputen mit dem Nähen, damit ich dann  auch etwas zu verkaufen habe.

Neu entstanden sind 3 Sterne und zwei etwas größere Stiefel. Sie sind ca. 40 cm hoch.








Bei dem dritten Stern bin ich mit der Mitte nicht so zufrieden. Beim ersten, den ich aber als letzten genäht habe, habe ich besser darauf geachtet. Der Verschnitt war dann aber auch dementsprechend groß.

Heute soll es weiter mit kleineren Stiefeln gehen.

Ich bin nach wie vor ganz begeistert von eurem Interesse an meiner Anleitung. Vielen, vielen Dank.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Schön sind Deine Sterne und Stiefel, liebe Claudia.
    Sicher werden die gerne gekauft. Ich finde die Mitte des dritten Sterns wirkt wie ein modernes Ornament.
    Liebe Grüße
    Marle

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Sachen hast Du genäht Ich habe überraschend auch einen kleinen Tisch an einer Weihnachtsausstellung und bin jede freie Minute am nähen.
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Der Advent läutet sich ein..... ich kann mich immer so schlecht schon im Oktober drauf einstellen, aber wenn der Markt ruft.... Deine Sterne gefallen mir sehr gut, die will ich dieses Jahr auch mal probieren.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Toll!
    Ich bn dieses Jahr echt noch nicht weit mit meinen Geschenken...
    Naja kommt noch :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja schon weihnachtlich aus. die Sterne und Stiefel sehen sehr schön aus. Die werden bestimmt schnell neue Besitzer finden.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön sind deine Sterne geworden, arbeitest du die Mitte auch mit Schablone ?
    Der Stiefel ist genial.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  7. Die Sterne und Stiefel sehen sehr schön aus. Ich drücke Dir die Daumen damit Du viel verkaufst auf dem Weihnachtstmarkt. "Traditionelles Pyramiden anschieben"....da kann ich mir nicht viel drunter vorstellen, magst du uns nicht erzählen, wie das von statten geht?

    LG
    Evmarie

    AntwortenLöschen