Montag, 6. Juli 2015

Wege des Lebens

Am Samstag hat meine Schwester geheiratet und eins meiner Geheimprojekte kann nun vollständig gezeigt werden. Die Hochzeit war sehr schön, aber es war auch sehr warm. man brauchte also definitiv keinen Kuschelquilt zum wärmen. Es kommen aber auch wieder andere Zeiten.
Meine Schwester und ihr Mann hatten sich eigentlich Geld gewünscht, denn sie sind schon seit 15 Jahren ein Paar und der gemeinsame Haushalt ist soweit vollständig. Also wollten sie lieber auf große Urlaubsreise gehen. Ich musste natürlich trotzdem einen Quilt nähen und etwas Geld für die Urlaubskasse gab es auch noch dazu.
Genannt habe ich ihn "Wege des Lebens",genäht von mir und gequiltet von Nana soll er die Beiden wärmen, beschützen und auch trösten, wenn das mal notwendig sein sollte.





Und so habe ich ihn verpackt, in ein Stück Stoff, das ich noch mit guten Wünschen bemalt habe.


Liebe Grüße aus dem Erzgebirge
eure Claudia

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    was für ein schönes, persönliches Geschenk für die beiden Hochzeiter. Ich bin sicher, das die Beiden sich sehr gefreut haben. Der Quilt ist wirklich ein gelungenes Werk aus Deiner und Nana´s Arbeit.
    Liebe Grüße
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Haben sie schon ihre Namen entdeckt?

    Ich finde, daß das ein ganz besonderes und sehr großzügiges Geschenk ist.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Soooooo ein schönes nein wunderschööönes Geschenk!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    so ein Quilt zur Hochzeit ist schon etwas ganz besonderes. Mit "Wege des Lebens" hast Du ihn passend getauft und dem Brautpaar soll er damit auf dem Weg in ein buntes Leben begleiten. Fröhlich durchs gemeinsame Leben tanzen und ab uns zu mal kuscheln....natürlich im Quilt.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist wirklich ein einzigartiges Geschenk, das Du ihnen da gemacht hast. Ein Geschenk fürs Leben.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen