Sonntag, 3. Mai 2015

Jeans

Ihr kennt das sicherlich. Mit vielen Menschen mit denen man sich über das Nähen unterhält erzählt man, das sie ja keine Jeans oder ähnlich verwertbares Material wegwerfen sollen. Denn man ist dankbarer Abnehmer. Voriges Jahr ist der  Freund von einer Kollegin von mir verstorben. Als seine Frau jetzt seine Sachen aussortieren wollte hat meine Kollegin ihr von meinen Nähprojekten erzählt und meinen Blog gezeigt.
Letzte Woche hat mir meine Kollegin das Ergebnis der Ausräumaktion mitgebracht, 12 blaue Müllsäcke, jeder zur Hälfte mit Jeans gefüllt. Der Mann hat seit den 70-Igern keine Jeans weggeworfen. Das Ergebnis ist dieser Berg.



Dabei waren auch ein paar besondere Raritäten.






Wer kennt diese Marken noch?

Jetzt  muss ich erst einmal einen Platz finden, wo ich sie vernünftig lagern kann.

Liebe Grüße aus dem Erzgebirge 
Eure Claudia 

Kommentare:

  1. Das ist ja ein kleiner Schatz.
    LG
    Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Boooah, da kannste aber richtig klasse loslegen mit Upcycling-Projekten...bin gesapannt drauf, was du daraus zauberst?

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  3. LIebe Claudia, das ist wirklich ein tolles Geschenk und da kannst Du bestimmt ganz phänomenale Sachen daraus nähen.
    glg zu Dir,
    Susanne.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    das ist ja ein tolles Geschenk. Da hast du lange etwas von, damit kannst du sicher ganz tolle Sachen zaubern.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Claudia,

    Ich bin gespannt was du daraus schaffen wirst !

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. das nenne ich reichlichen Segen!
    Da kannst du ja ordentlich Ideen verarbeiten...
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    von Jeanssammlern dieser Art habe ich noch nie gehört. Dich beglückwünsche ich zu diesem tollen Schatz. Du wirst schon eine kreative Idee entwickeln und jeder Hose ein neues Leben einhauchen... ;-)
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  8. Hihi - ich kenne diese Marken noch! Hast Du inzwischen was draus genäht? Hier lagern genausolche Geschenke in Kisten und harren späterer Zeiten.. :-)
    Ich musste mal bei Dir reinschnuppern kommen, weil wir uns bald kennen lernen werden - in Plön im gleichen Zimmer. Und dass da ein Sachsenmädel dabei sein wird, freut mich als gebürtige Freibergerin natürlich ganz besonders!
    Sei herzlich gegrüßt
    Valomea

    AntwortenLöschen